Blog Right Sidebar

NAVIGON wird eingestellt

über 25 Jahre sorgte NAVIGON für Bewegung im Bereich Navigation und verhalf so vielen Menschen zu mehr Orientierung und weniger Stress im Alltag oder auf Reisen.
Aus strategischen Gründen hat Garmin nun beschlossen, alle Navigations-Apps ab dem 14. Mai 2018 mit wenigen Ausnahmen vom Markt zu nehmen. Als NAVIGON Kunde können Sie Ihre App oder Ihr Navigationsgerät aber weiterhin in gewohntem Umfang verwenden.

 

 

DAS WICHTIGSTE AUF EINEN BLICK

WELCHE APPS SIND BETROFFEN?

Betroffen sind alle Garmin Navigations-Apps, so auch NAVIGON, NAVIGON Regions und NAVIGON Cruiser.

Die einzigen Ausnahmen bilden:

  • NAVIGON select: Telekom Kunden können NAVIGON Select weiterhin kostenlos herunterladen und mit In-Apps erweitern.
  • Garmin HUD EU/NA: Garmin HUD Plus oder BMW HUS Kunden können die Garmin HUD App weiterhin kostenlos herunterladen und erweitern.

WAS PASSIERT MIT MEINER GEKAUFTEN APP, MEINEN IN-APPS UND ABOS?

Sie können Ihre gekaufte App nach wie vor mindestens zwei Jahre im gewohnten Umfang verwenden. Alle bereits gekauften In-Apps stehen weiterhin zur Verfügung.

Haben Sie ein 1-Monats- oder 1-Jahres-Abo abgeschlossen, so funktioniert die App weiterhin wie gewohnt in diesem Zeitraum. Haben Sie das „Unbegrenzte Navigation“-Paket gekauft, können Sie die App ebenfalls noch mindestens zwei Jahre verwenden.

Bitte beachten Sie, dass nach dem 14. Mai kein In-App-Kauf oder Abo-Abschluss mehr möglich ist.

LAUFEN DIE ABOS AUTOMATISCH AUS?

Für iPhone: JA! Sie müssen zur Kündigung Ihrer Abos nicht selbst tätig werden.

Für Android-Smartphones: NEIN! Sie müssen Ihr Abo selbstständig kündigen, da es sonst automatisch verlängert wird. Als Entwickler haben wir auf die Abo-Verwaltung unserer User keinen Einfluss.

WAS PASSIERT MIT MEINER APP, WENN ICH MEIN HANDY WECHSELN ODER ZURÜCKSETZEN MÖCHTE?

Haben Sie NAVIGON einmal heruntergeladen, wird es Ihnen weiterhin möglich sein, die App wiederherzustellen – inklusive aller In-Apps / Abos, die Sie gekauft haben.
Achtung Ausnahme: Sollten Sie das Betriebssystem wechseln – zwischen Android, iPhone oder Windows Phone – wird wie bisher keine Wiederherstellung der App möglich sein! Die App kann weiterhin nur auf dem Betriebssystem verwendet werden, auf dem sie gekauft wurde.

BEKOMME ICH NOCH KARTEN-UPDATES?

Wenn Sie FreshMaps gekauft haben, erhalten Sie im Rahmen Ihrer Laufzeit weiterhin Karten-Updates.
Bitte beachten Sie, dass nach dem 15. Mai kein FreshMaps-Kauf mehr möglich ist.

Text: Navigon

18. April 2018 / von / in , ,
Fahrzeuge für Schwertransporte der Superlative

Die Firma Scheuerle baut Transportgiganten der Spitzentechnologie für Schwertransporte.

21. März 2018 / von / in
Der Brummist sucht das Weite

Ob Graz, Paris, Berlin, München oder Vicenza, Hauptsache Kilometer mit dem LKW brettern und was erleben. Es gibt Schweizer die kommen noch weiter, auch ich werde es mal noch weiter bringen. Wenn ich ein Wochenende in einer Stadt verbringen darf, suche ich mir wenn möglich, einen Stellplatz der zentral gelegen ist.

17. März 2018 / von / in
Kontrolle des Schwerverkehrs 2017 – 10’203 Verstösse geahndet

Im Kanton Uri hat die Polizei im letzten Jahr 17’642 Schwerfahrzeuge kontrolliert. 11’690 Schwerfahrzeuge waren korrekt unterwegs. Bei 5’952 Schwerfahrzeugen wurden 10’203 Verkehrsregelverstösse geahndet. Wie im Vorjahr betrafen die meisten Verstösse die Betriebssicherheit und die Arbeits- und Ruhezeitvorschriften. In der Bildergalerie haben wir die Zahlen Grafisch zusammengetragen.

7. März 2018 / von / in
Optifleet jetzt auch als App

Die von Renault Trucks entwickelte Flottenmanagementsoftware Optifleet wird künftig auch auf Mobilgeräten zur Verfügung stehen. Nutzer der Applikation können jetzt in Echtzeit Informationen über ihre Flotte einholen. 

1. März 2018 / von / in ,
Meine Top YouTube Truckerdokus

Auf YouTube findet man zahlreiche Kanäle, auf denen Berufskraftfahrer ihr Leben auf der Strasse in Truck TV dokumentieren. Das Laben als Edeka-Kutscher über Büchsenschuppser oder als deutscher Fernfahrer in Grichenland bis hin zum deutschen Auswanderer der Mit seinem Peterbilt durch Kanada und die USA fährt.

24. Februar 2018 / von / in
Domo Swiss Express AG erhält Konzession für nationale Fernbusse

Bern, 19.02.2018 – Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat dem Unternehmen „Domo Swiss Express AG“ die Konzession für drei nationale Fernbus-Linien erteilt. Das Unternehmen hat alle notwendigen Bestätigungen und Nachweise zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften erbracht.

19. Februar 2018 / von / in
BP/Aral und TOTAL Anerkenen gegenseitig ihre Tankkarten

Die Auswahl der Raststätten und Autohöfe wird leichter. BP/Aral und TOTAL erweitern die Einsatzmöglichkeiten ihrer Tankkarten um jeweils 4.000 Tankstellen.

18. Februar 2018 / von / in
Deutsche Maut – Einbuchung per App

Mit der Ausweitung der LKW-Maut in Deutschland auf alle Bundesstrassen, wird einiges anders. In den folgenden Zeilen versuche ich das wichtigste zusammenzufassen und zeige euch die neue App.

9. Februar 2018 / von / in
YouTube – Junge weint wegen BAG-Kontrolle

12. März 2017 / von / in